Bus

Als erstes ganz wichtig: Wer ein Beiblatt zu seinem Ausweis hat, kann Bus, Bahn und Regionalzug kostenlos benutzen und sogar eine Begleitperson mitnehmen! 

 

Bus: Linienbusse verfügen über ein bis zwei Rollstuhlplätze. Am besten ist es, wenn du dich mit einem Handzeichen beim Busfahrer bemerkbar machst. Der klappt dir dann die Rampe aus und an der Station, an der du raus möchtest, drückst du den Knopf mit dem Rollstuhlzeichen, der sich, von deinem Platz gesehen, zu deiner Rechten befindet. Dann wird dir auch hier die Rampe ausgeklappt. Diese Methode ist sehr unkompliziert, allerdings musst du dir hier ein dickes Fell zulegen und ab und zu einen blöden Spruch hinnehmen.