Kraftklub Getec Arena Magdeburg März 2018

Kraftklub Getec Arena Magdeburg März 2018

Kraftklub – ihre Texte, die Bibel einer Generation. Unserer Genration. Ja, zugegeben: Wir waren große Kraftklub-Fans und so wurde jedes Album gekauft, jeder Text auswendig gelernt und mindestens ein Konzert pro Jahr besucht. Die Band weckte in mir, Lea, immer wieder den kleinen Revoluzzer. Das gefiel mir gut!

Und so stand auch in diesem Jahr wieder ein Konzert an, diesmal in der GETEC-Arena in Magdeburg. Normalerweise wurde hier Handball gespielt, doch fungierte die Location auch als großräumige Konzerthalle. Aus früheren Jahren war mir dieser Ort schon sehr vertraut und mit vielen guten Erfahrungen verbunden.

Selbstverständlich gibt es hier eine Rollstuhltribüne, wobei das Wort „Tribüne“ hier eigentlich unpassend ist, viel eher ist es einfach nur ein abgetrennter Bereich gegenüber der Sitzplätze. Die Stehplätze waren also quasi unter uns. Auf die Bühne schauten wir aus einer seitlichen Perspektive, dafür waren wir aber sehr nah am Künstler. Schon aus diesem Grund gebe ich die Magdeburger GETEC-Arena immer gerne als große Empfehlung weiter!

Auch hier in Magdeburg kann man von einem guten Service sprechen. Und so stimmte das Gesamtkonzept und wir konnten einfach unbeschwert einen tollen Abend genießen! Müsste ich die GETEC-Arena mit der Arena Leipzig vergleichen, würde ich zwar die Leipziger Arena rein vom Service bevorzugen, für den phänomenalen Blick aber allemal nach Magdeburg fahren. Also, worauf wartest du noch?

Rein musikalisch betrachtet gefiel uns der Abend so gut, dass wir fortan sehr angefixt von der Idee waren, das KOSMONAUT-Festival in Chemnitz zu besuchen. Das Festival wurde damals von Kraftklub initiiert und setzt sehr auf Barrierefreiheit. Wir sind gespannt! Selbstverständlich wird es dann auch hierzu ein Bericht geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.